joanso

Ja, unser Schamgefühl haben wir am Infopoint abgegeben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Erster Eintrag oder: Wie wir es mal wieder geschafft haben, Freistunden mit sinnlosen Sachen zu vert

Tag für Tag läuft so ein Bastelunitag gleich ab: peinliche Sachen machen, Freistunden, diskutieren, weil wir des ja später mal brauchen, Freistunden, kochen, singen, trommeln, basteln, Bücher aus der Bibliothek ausleihen, sägen, PowerPointPräsentationen abschreiben, Facebook, den Bauarbeitern zuschauen, Kaffee trinken, Freistunden, schlechtes Gewissen --> kurze Pause von all diesen stressigen Dingen, über Referate sprechen und weiter gehts: Freistunden, McI, STV-Kammerl...

 das alles kann uns natürlich nur auf blöde Gedanken bringen, deshalb haben wir, genannt JoAnSo, beschlossen: Wir schreiben einen Blog, um all die Insider oder auch nicht Insider zu erheitern!

 Um uns mal vorzustellen: Wir sind 3 eigentlich ganz nette Mädls und studieren hier in der Mozartstadt. Häufigste Reaktion darauf, wenn wir unsere Studienrichtung nennen: "Na, des könnt ich ned!; eine treffende Umschreibung für unsere Ausbildung wäre "Allroundtrottel".

Wir mögens auf alle Fälle und an unsere lustigen Erlebnisse werden wir in und für die Zukunft festhalten

Jetzt geben wir uns wieder den wirklich wichtigen Dingen des Lebens hin und gehen kochen. Da heißts wieder(bitte langsam und ganz gedehnt sprechen): "Heeeerzlich wiiiillkommen in uuunserem heutiiigen Seeeminar!"

 

AN am 9.5.12 11:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen